2022-08-07 Kraut- und Rübenmarkt mit Musik

  DSC5191
 Am 13. August ist der Kirchplatz in Zossen ab 9 Uhr die Topadresse für alle, die an regionalen Produkten interessiert sind. Der Bildung und Aufklärung Zossen e.V. (BAZ e.V.) veranstaltet wieder mit Unterstützung der evangelischen Kirchgemeinde Zossen den beliebte Kraut- und Rübenmarkt.

Alle seit April monatlich stattfindenden Märkte waren ein großer Erfolg. Es werden Obst und Gemüse von Kleinproduzenten angeboten. Händler und Hobbyhandwerker bieten ihre regional, fair und nachhaltig hergestellten Erzeugnisse an. Mit seiner besonderen Atmosphäre lädt der Markt zum Verweilen und zu Gesprächen ein.

Der BAZ e.V. freut sich, dass die „Meister-Band“ (www.meister-band.de) das Marktgeschehen mit entspanntem Popjazz musikalisch umrahmt. Am Stand des Heimatvereins „Alter Krug“ Zossen e.V. beginnt um 10 Uhr eine Schulwegwanderung.

Wenn auch Sie Regionales anbieten möchten schreiben Sie bitte eine Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.

Schauen Sie gerne auch auf unserer Facebook (Igel Ruebsam) und Instagram (kraut_und_ruebenmarke) Seite vorbei, um Endrücke der letzten Märkte zu erhalten.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch.

Drucken

Es geht wieder los - Termine für die Kraut- und Rübenmärkte 2022

2021 10 28 DSC5692

 

9. April

14. Mai

11. Juni

9. Juli

13. August

10. September

2. Oktober mit Erntedankfest 2022

 

 Anprechpartnerin:

Elisabeth Kunkel

Tel.: 01632921706

E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Drucken

2021-10-28 Kraut und Rübenmarkt in Zossen 2021


Krautmarkt03Die diesjährige Marktsaison ist mit dem Erntedank am 3. Oktober zu Ende gegangen. Es war wie immer ein schönes Marktjahr für die beteiligten Händler und die Marktbesucher. Und es hat, trotz Corona, auch den Veranstaltern vom Bildung und Aufklärung Zossen e. V. Spaß gemacht.

Es war die gefühlt beste Saison in der 17jährigen Geschichte des Kraut- und Rübenmarktes. Und das in jeder Hinsicht: mehr Publikum (trotz Pandemie), ein jüngeres Publikum (junge Eltern und mittlere Altersgruppen stellten einen hohen Prozentsatz der Besucher) und mehr Händler (auch dank Pandemie, denn viele Märkte in der Umgebung wurden geschlossen). Der Umsatz der Händler, zumeist Hobbyproduzenten oder im Nebenerwerb tätig, scheint sich auch verbessert zu haben.

2021 10 28 Galerie 02

Weiterlesen

Drucken

Copyright © 2022 Bildung Aufklaerung Zossen e.V.. Alle Rechte vorbehalten.
Joomla! ist freie, unter der GNU/GPL-Lizenz veröffentlichte Software.